Skip to content

O Esconderijo: Bei Hans gibt es das beste Essen der Azoren

7. August 2016
foto 04.08.16, 19 51 10-1

Hans, 53 Jahre alt, Bayer. Wir besuchen ihn in seinem Restaurant „O Esconderijo“ im Norden der Azoren-Insel Faial. Er sagt: „Wenn das hier mein Beruf wäre, dann könnte ich es nicht machen. Es ist mein Leben.“ Wir haben für unser Leben gern bei ihm, dem Aussteiger, gegessen. Weil er es für sein Leben gern tut: seinen Ein-Mann-Betrieb managen, kochen, drappieren, garnieren, servieren, abräumen, kassieren, abwaschen. Weiterlesen …

Furnas, Azoren: Wir haben das Paradies gesehen

30. Juli 2016
img_8121

Ein einziger Tag reichte schon, um zu bilanzieren: Wenn es das Paradies gibt – hier, auf der größten der neun Azoren-Inseln, auf São Miguel, im Tal von Furnas, hier ist es. Ja, an einem Tag Ende Juli 2016, an dem ich so viel unglaublich Schönes gesehen habe wie selten zuvor in so kurzer Zeit, habe ich das Paradies gesehen. Wie war der Tag? Ich nehme euch mit! Weiterlesen …

Neue Stilformen – mit SnapChat und Copter

11. April 2016
Copter-Pilot Tobias Weckenbrock: So sieht es aus, wenn die Ruhr

Ich als Copter-Pilot: So sieht es aus, wenn die Ruhr Nachrichten „in die Luft gehen“.

Es gibt da so zwei Dinge, die mich in meinem Job als Lokaljournalist in den vergangenen Monaten neben dem normalen Gedöns beschäftigen: das eine ist mein Quadrocopter, das andere dieses SnapChat. Schön ist, wenn man beides zusammenbringen kann…

Weiterlesen …

[SnapChat-Story] So ist Biathlon live vor Ort

9. Januar 2016

In Ruhpolding, von Dortmund aus gesehen kurz hinter München und dann noch hinter Rosenheim, ist gerade Biathlon-Weltcup. Ich bin mit meiner Frau – großer Fan dieses TV-Sports – hingefahren. Kennt man ja aus dem Fernsehen. Laufen. Schießen. Laufen. Schießen. Aber wie ist dieses Ereignis eigentlich live vor Ort?

Weiterlesen …

SnapChat und Journalismus – ergibt das Sinn?

25. November 2015
Eva Schulz ist auf SnapChat "hurraeva"

Eva Schulz ist auf SnapChat „hurraeva“

SnapChat ist in Deutschlands Social-Media-Medienmacher-Szene gerade ein gehyptes Thema – Grund genug, es hier im Blog aufzugreifen. Die Frage, der sich viele Journalisten, die zur digitalen Avantgarde gehören, gerade stellen: Wie komm ich da rein? Was kann ich da journalistisch tun? Was ergibt Sinn, was nicht? Eine, mit der man sehr gut darüber sprechen kann, ist „hurraeva“, also die Eva Schulz (ihr Blog). Die 25-Jährige ist gerade so ein bisschen Pionierin. Ich hab sie zum Interview im Hangout getroffen.

Weiterlesen …

Top-Tool blab: Vierer-Videokonferenz mit Split-Screen

22. September 2015

Blab-Test-ScreenshotMal wieder was neues im Netz: Blab.im ist eine seit einigen Wochen verfügbare Web-App- und App-Software, die eine Videokonferenz mit zwei bis vier Personen ermöglicht. Sie wird live gestreamt, ermöglicht den Zusehern die Teilnahme via Applaus und Kommentaren, ist nach dem Ende als Replay verfügbar, lässt sich dann einbetten und zu YouTube hochladen – und hat ihren Charme vor allem im geteilten Bildschirm. Mein erster Test lässt mich staunen. Cooles Teil! Weiterlesen …

Journalismus, Crowdfunding und das ausgezeichnete brafus2014.com

16. März 2015
Kai Schächtele, Birte Fuchs und Christian Frey: Dieses Trio steckte hinter brafus2014.com.

Kai Schächtele, Birte Fuchs und Christian Frey: Dieses Trio steckte hinter brafus2014.com.

Die WM 2014 war ein Spektakel. Nicht nur, weil Deutschland Weltmeister wurde und im Halbfinale Brasilien mit einem 7:1 demütigte. Was über die Fernsehschirme in unsere Wohnzimmer flimmerte, war ein Bild von einem vor allem schönen Brasilien in den Farben der Fifa. Aber wie war es wirklich? Was macht die WM mit Brasilien?

Weiterlesen …

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.