Skip to content

Stotterstart beim #folo2010

28. Januar 2010
Bodo Hombach

Bodo Hombach

Das Forum Lokaljournalismus, mit dem sich viele meiner vorherigen Einträge beschäftigt haben, hat begonnen. Punkt. Viel mehr gibt es vom Auftaktabend (Fotos hier) schon fast nicht zu berichten. Außer, dass Jürgen Rüttgers eine Rede hielt, die niemanden so recht vom Hocker riss, dass Thomas Krüger vom Ausrichter (Bundeszentrale für politische Bildung) im Vergleich zu den anderen Rednern die klügsten Worte an etwa 120 Medienmacher aus der ganzen Bundesrepublik richtete, dass Knut Zschiederich (RWE) gern als Gastgeber fungierte – und dass ein Kabarettist auftrat, der verärgerte polarisierte.

Dass Kabarett ab und an mal bissig ist, hatten die Veranstalter offenbar nicht gewusst. Gut – dieser Mann, der auftrat, war manchmal schon ein bisschen mehr als keck, vielleicht sogar ein bisschen mehr als dreist, wenn er freie Journalisten als „freie Würste“  bezeichnete oder gezielt die WAZ mit Spott übergoss. Aber es sollte Satire sein. Ein ganz hübsches Gedicht aus seinem Auftritt gibt es hier in einem Video-Ausschnitt (ACHTUNG: Ohne Spott).

__________

Jürgen Rüttgers

Jürgen Rüttgers

Und sonst waren da vier Redner: Gastgeber Zschiederich. Thomas Krüger (bpb). Jürgen Rüttgers. Bodo Hombach. Zschiederich läuft außerhalb der Wertung, Krüger war gut (wenngleich ich nicht mit ihm konform gehe, dass Zeitung ein Luxusgut sein sollte – hier ein paar seiner Statements), Rüttgers sagte, dass er die Politik nicht in der Rolle sehe, Zeitungen retten zu müssen, sondern  dass sie sich ihre Unabhängigkeit bewahren müssten, und  Hombach? Er sprach lange und wortreich, aber von Aufbruch war seine Rede allein von der Stimmlage her weit entfernt. Lokaler Journalismus sei ein Arbeitsbereich der Zukunft. Keiner könne lokale Geschehnisse so gut wiedergeben wie ein Lokaljournalist. Das erinnerte an seine Aussage über Blogs im Interview mit Reportern seines Zeitungshauses, die ich hier bereits erwähnte.

Fazit: Der Austausch mit den und das Kennenlernen von Kollegen am Rande des Programms war das beste an diesem Abend. Inhaltlich freuten sich die meisten schon recht zügig auf Donnerstag und Freitag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: