Skip to content

Medientrends zum #folo: eine Rückschau

27. Januar 2011

Gestern hat in Waiblingen das Forum Lokaljournalismus (#folo2011) begonnen. Seit dem Start gestern war Waiblingen, 50.000 Einwohner große Kreisstadt des Rems-Murr-Kreises in Baden-Württemberg und Ort des Kongresses in diesem Jahr, das Zentrum meiner Timeline bei Twitter.  170 Medienmacher, vor allem leitende Zeitungsredakteure aus Deutschland, inspirieren sich bis einschließlich morgen, Gastgeber ist u.a. der Zeitungsverlag Waiblingen, der zum Auftakttag eine Doppelseite zum Thema veröffentlichte (PDF). 2010 war ich dabei – ein kleiner Rückblick.

Im vergangenen Jahr hieß das Ganze in Kurzform #folo2010 und fand in Dortmund statt (darüber bloggte ich im Januar 2010 ausführlich). Die Kollegen Philipp Ostrop, Wolfram Kiwit und ich sprachen damals mit einigen Teilnehmern über ihren Medientrend des Jahres. Das war Anfang 2010. Die genannten Trends u.a.: „online“, „mobil“, technisches Nichtschritthalten von IT-Abteilungen, „hyperlokal“, „noch mehr Ideen“, „der Leser, der Nutzer“, „social networks“. Jetzt sind wir ein Jahr weiter – und was ist aus den persönlichen Trends geworden? Hier geht’s zum Video.

Vor die Kamera wagten sich: Annette Milz (Chefredakteurin Mediummagazin), Dirk Lübke (Chefredakteur Goslarsche Zeitung), Jost Lübben (Chefredakteur Nordsee-Zeitung), Christian Jakubetz (imfeld media), Daniel Chmielewski (Projektredakteur Ruhr Nachrichten Chefredaktion), Ralf Schäfer (Schwäbische Zeitung), Ludger Möllers (Regionalchef Schwäbische Zeitung), Horst Röper (Formatt-Institut), Alexander Houben (CvD Trierischer Volksfreund), Henrik Bortels (Online-Chef Märkische Allgemeine) und Holger Niehaus (CvD Medienhaus Lensing).

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: