Skip to content

Das ist der Mann hinter dem „Doppelpass“-Twitterfeed

12. November 2012
Im Google Hangout mit Max Bernhard (Screenshot).

Im Google Hangout mit Max Bernhard (Screenshot).

„Wir sind in einer Neufindungsphase. Wir versuchen den Doppelpass stetig zu verbessern – und sehen: Ohne Social Media kommen wir nicht weiter. Um online und TV zusammenzubringen, dauert es eine Zeit.“

Das sagt Max Bernhard. Er ist 30 Jahre alt und als Social-Media-Redakteur freiberuflich für den Fernsehsender Sport1 tätig. Dort ist er der Mann hinter dem Twitterfeed der erfolgreichsten Sendung des Programms, dem Fußball-Stammtisch „Doppelpass“ (jeden Sonntag, 11 bis 13 Uhr). Mit ihm habe ich mich in einem Hangout unterhalten, um meinen Eindruck zu hinterfragen, dass der Sportsender seit ein paar Monaten die Social-Media-Aktivität erheblich ausgeweitet hat.

Max Bernhard sprach sehr offen über den Umgang des Senders Sport1 mit Rückmeldungen aus dem Social Web, über die gefühlte FC-Bayern-Lastigkeit der Gesprächsrunde, über eine mögliche Einbindung von Google Hangouts ins Format, nervende Twitterbots, die technischen Probleme des Accounts @BULIaktuell und ob Hans Sarpei seine Ankündigung von gestern schon wahr gemacht und ins Phrasenschwein eingezahlt hat.

Social Media – ich will dieses böse Wort gar nicht mehr nennen. Das ist inzwischen wie Stammtischgespräche. Daran müssen wir uns aktiv beteiligen.

Ich habe mir das Ziel gesetzt, dass man im kommenden Jahr Live-Tweets on Air als Bauchbinde sieht. Wie das Dopa-Fon.

Für mich ist wichtig, dass man den User greifbar macht und ihn mit in die Runde holt. Diese Anregungen kommen auch, und wir haben das im Kopf.

Ich bin zwar Einzelkämpfer an der Front Twitter, aber meine Redaktion ist sehr aufgeschlossen. Da habe ich im Sender absolute Unterstützung, weil man gemerkt hat, wie positiv Twitter ist und wie es uns helfen und wie es uns nach vorne bringen kann.

Montag und Dienstag ist weniger los, dann fahren wir ab Mittwoch wieder hoch.

Was er noch sagte? Das ganze Interview gibt es als Google Hangout hier zu sehen:

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: