Skip to content

Israel und Gaza: Hinter den Kulissen der Reporter

19. November 2012

20121119-093351.jpgZu den Geschehnissen in Israel und Gaza und der Berichterstattung darüber habe ich gestern schon geschrieben. Heute beeindruckt mich ein weiteres Stück der ARD-Crew vor Ort. Im wöchentlichen Blog „Zwischen Mittelmeer und Jordan“ des Korrespondenten Richard C. Schneider ist heute ein Stück erschienen, das in beeindruckender Weise die Bilder hinter den Bildern zeigt.

Schneider hat mit seinem Team, bei all dem Stress in diesen Tagen, den Arbeitstag Sonntag mit einer zusätzlichen Kamera begleitet, die das gesamte Geschehen im Team und rund um die Drehorte und Orte für die Livetakes in diverse Nachrichtensendungen der ARD abbildet. Die die Schwierigkeiten, aber auch die Ruhezeiten zwischen den Schalten zeigt. Die Schauplätze anders darstellt, als das im Fernsehen geht.

Dieses fast 18-minütliche Filmchen, praktisch ein Making-of eines der ARD-Teams, ist für mich auf gewisse Art ein Manifest: Es zeigt die Not der Verkürzung in den herkömmlichen Medien, deren größtes Problem der begrenzte Platz ist. In der Tagesschau ist eben nur Platz für den 90-Sekünder. Da passen die aktuellen politischen Hintergründe herein (die das Reporterteam auch zum Teil einfach nur aus dem israelischen Rundfunk abhört), die aktuellen Raketentreffer, ein paar Bilder vom Leid – aus, Ende. Ein kleines Stüfchen drüber kam der Wochenspiegel, der es ermöglicht hat, immerhin noch einmal zurückzuschalten, als gerade die Raketen in Ashdod einschlagen. Genau an dieser Stelle ist das Making-of übrigens am authentischsten und spannendsten, ziemlich zum Ende hin.

Und auf der anderen Seite ist da das Internet: Hier ist Zeit, alles in einem langen Beitrag zu zeigen. Darüber einen Blogpost zu schreiben. Und diesen am Ende auch noch mit Kommentaren bereichern zu lassen.

Um bei den „alten“ Medien zu bleiben, ganz gleich ob TV, Radio oder Print: Verdichten, aber nicht verkürzen oder verzerren – das ist eine hohe Kunst.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: