Skip to content

Neue Stilformen – mit SnapChat und Copter

11. April 2016
Copter-Pilot Tobias Weckenbrock: So sieht es aus, wenn die Ruhr

Ich als Copter-Pilot: So sieht es aus, wenn die Ruhr Nachrichten „in die Luft gehen“.

Es gibt da so zwei Dinge, die mich in meinem Job als Lokaljournalist in den vergangenen Monaten neben dem normalen Gedöns beschäftigen: das eine ist mein Quadrocopter, das andere dieses SnapChat. Schön ist, wenn man beides zusammenbringen kann…

Ich habe mich Anfang April zwischen Selm und Olfen (das sind die Kleinstädte, in denen ich arbeite) am Dortmund-Ems-Kanal, an der Stever und am Ternscher See aufgehalten, bin von drei unterschiedlichen Orten aus mit dem Quadrocopter rund 90 Meter hoch in die Luft aufgestiegen und habe dort Aufnahmen gemacht, damit wir noch besser über die Ideen für das Projekt „Wasser-Zwischen-Räume“ berichten können. Dabei habe ich via SnapChat meine Arbeit mit dem Copter begleitet.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: